• Transgender Service

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Urheberrechte: © 2002-2015 MagicWorks

Schadensminderungspflicht. Jeder ist hierzu verpflichtet. Sollte jemand einen Anwalt bemühen, um mich auf einen Missstand hinzuweisen, lehne ich die dafür entstandenen Gebühren ab. Nehmen Sie darum erst persönlich mit mir Kontakt auf.

1. Geltungsbereich

Den Dienstleistungen von Frau-Sein.de liegen die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zugrunde.

Entgegenstehende Bedingungen meiner Vertragspartner erkennen wir nicht an, auch wenn wir Aufträge ausführen, ohne zuvor nochmals ausdrücklich diesen Bedingungen zu widersprechen. Diese Bedingungen gelten durch Auftragserteilung des Vertragspartners als anerkannt. Sie gelten auch für die zukünftigen Geschäftsbeziehungen, ohne dass es einer erneuten ausdrücklichen Vereinbarung bedarf.

2. Angebote und Vertragsschluss

Alle Angebote sind freibleibend, sofern im Angebot nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist. Der Vertragspartner ist an die Buchung grundsätzlich gebunden. Zum wirksamen Vertragsabschluss ist meine schriftliche oder fernschriftliche Auftragsbestätigung erforderlich. Diese kann durch Rechnungsstellung ersetzt werden. Nebenabreden und sonstige Abweichungen von dem Vertragstext oder den Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für den Verzicht auf das Formerfordernis. Zeichnungen, Abbildungen, Maße oder sonstige Leistungsdaten, insbesondere in Prospekten, Website oder dem Kunden überlassene Unterlagen, sind nur verbindlich, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wird. Derartige Angaben stellen keine Zusicherung irgendwelcher Eigenschaften dar. Die Leistungen werden fortentwickelt. Hieraus resultierende geringfügige Abweichungen der erbrachten Dienstleistung gegenüber der angebotenen Dienstleistung, sofern sie die Qualität und Umfang sowie Einsetzbarkeit beim Kunden nicht einschränken, sind zulässig und gelten als vertragsgemäße Erfüllung.

3. Erfüllungsort

Erfüllungsort für mich betreffende Verpflichtungen ist der Firmensitz in Sontheim. Die Aufenthaltsdauer gilt als Nachlieferungsfrist, wenn eine Leistung nicht zum verabredeten Zeitpunkt erfolgt.

4. Zahlungsbedingungen

Unsere Dienstleistungen sind bei kurzem Aufenthalt oder Serviceleistungen (Tagesprogramm ohne Übernachtung) unmittelbar nach Rechnungsstellung ohne Abzug fällig. Für Dienstleistungen mit längerem Aufenthalt (mit Übernachtung) wird eine Anzahlung von mindestens 50% des Gesamtbetrages nach Rechnungsstellung ohne Abzug bis spätestens vor Antritt der Reise per Vorkasse fällig. Die Restzahlung erfolgt unmittelbar bei Anreise per Vorkasse. Bei Nichtzahlung trete ich ersatzlos von der Buchung zurück. In diesem Fall wird der Buchungsrücktritt des Vertragspartners angenommen. Gemäß Punkt 5 werden dann Stornierungsgebühren fällig. Die Aufrechnung mit Gegenforderungen ist nur zulässig, wenn ich die Gegenforderung anerkenne oder diese rechtskräftig festgestellt ist. Der Vertragspartner verzichtet auf die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechtes aus früheren oder anderen Geschäften der Geschäftsverbindung mit mir. Bei Zahlungsverzug des Vertragspartners bin ich berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 2% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank in Rechnung zu stellen. Der Nachweis eines höheren oder geringeren Verzugsschadens ist nicht ausgeschlossen. Weiterhin fordere ich in einem solchen Fall Mahngebühren in Höhe von 2,50 EUR bei erster Mahnung und weiteren 5,00 EUR bei zweiter Mahnung.

5. Verbindliche Buchung, Rücktritt, Umbuchung, Ersatzperson

Dem Vertragspartner wird ein unverbindliches Angebot auf der Website, nach fernmündlicher Anfrage oder per E-Mail unterbreitet. Die Buchung gilt als verbindlich, wenn der Vertragspartner das Onlinebuchungsformular versendet, ein per E-Mail unterbreitetes Angebot als angenommen erklärt, eine schriftliche oder fernmündliche Buchung vorgenommen hat. Der Vertragspartner kann jederzeit vor Reisebeginn zu zurücktreten. Der Rücktritt muss erklärt werden. In eigenem Interesse und zur Vermeidung von Missverständnissen muss der Vertragspartner Rücktritt vorab fernmündlich und schriftlich mindestens per E-Mail erklären. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung. Tritt der Vertragspartner von seiner verbindlichen Buchung zurück oder tritt er die Reise nicht an (z.B. wegen verpasster Anschlüsse), kann angemessener Ersatz für die getroffenen Vorkehrungen und Aufwendungen verlangt werden - z.B. die Stellung einer Ersatzperson. Bei der Berechnung des Ersatzes werden gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen berücksichtigt. Die Höhe richtet sich nach dem Reisepreis. Die Unterlassung der Nichtinanspruchnahme des Termins ohne vorherige fristgerechte Absage zieht regelmäßig eine Inrechnungstellung von Stornierungskosten nach sich. Für den vereinbarten Termin konnten keine anderen Termine vereinbart werden. Für den entstandenen Schaden kommt der Verursacher auf. Angezahlte Beträge werden in der Stornierung verrechnet.

In der Regel belaufen sich die Stornierungsgebühren, die ich im Falle des Rücktritts von der Buchung berechne, wie folgt:

- bis 45 Tage vor dem vereinbarten Vertragsbeginn 35% des Gesamtbetrags
- vom 44. bis 21. Tag vor dem vereinbarten Vertragsbeginn 45% des Gesamtbetrags
- vom 20. bis 16. Tag vor dem vereinbarten Vertragsbeginn 70% des Gesamtbetrags
- ab 15. Tag vor dem vereinbarten Vertragsbeginn sowie bei Nichterscheinen 100% des Gesamtbetrags

6. Haftung

Ich hafte nur für Schäden, die von mir oder einem meiner Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden, es sei denn, es betrifft zugesicherte Eigenschaften. Für Folgeschäden. Insbesondere aus dem Gesichtspunkt der positiven Vertragsverletzung, hafte ich nicht, soweit nicht der Schaden in den Zusicherungsbereich einer zugesicherten Eigenschaft fällt. Für von mir nicht vorhersehbare oder im Verantwortungsbereich des Vertragspartners liegende Schäden hafte ich nicht. Vorstehende Haftungsregelung betrifft vertragliche wie auch außenvertragliche Ansprüche. Unberührt bleibt meine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

7. Datenschutz

Ich weise gemäß § 33 BDSG darauf hin, dass personenbezogene Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden. Ich weise den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen, wie dem Internet, nach dem derzeitigen Stand der Technik, nicht umfassend gewährleistet werden kann. Mit Rücksendung der Auftragsbestätigung erklärt der Kunde die Zustimmung zur Veröffentlichung der Bilder auf unserer Website: Frau-Sein.de sowie auf Social Network Communitys die im Zusammenhang mit Frau-Sein.de stehen. Jeder Widerspruch im Vorfeld wird akzeptiert.

8. Schlussbestimmungen

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts, öffentlich - rechtliches Sondervermögen oder im Inland ohne Gerichtsstand ist, Memmingen. Ich bin darüber hinaus berechtigt, den Kunden an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen. Für die von mir auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Verträge und für aus ihnen folgende Ansprüche gleich welcher Art gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen zum Einheitlichen UN-Kaufrecht über den Kauf beweglicher Sachen (CISG). Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des Vertrages unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahekommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.

Sollten Zuwiderhandlungen bekannt werden müssen wir straf- und zivilrechtliche Schritte einleiten.

Haftungsausschluss

Die bereitgestellten Informationen auf der Website von MagicWorks, Frau-Sein.de wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Haftung oder Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für alle Verbindungen ("Links") zu anderen Websites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Hinsichtlich der Links erklärt die MagicWorks ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat und sich diese Inhalte nicht zu eigen macht. Diese Erklärung gilt für alle auf der Website von transfun24.de, Frau-Sein.de angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei von transfun24.de, Frau-Sein.de angemeldeten Banner und Links führen.

Sonstiges

Wir bieten keine sexuellen Dienstleistungen an. Wir vermitteln diese auch nicht auf Anfrage.

Hinweis:

Der Herausgeber der oben genannten URL`s distanziert sich ausdrücklich von jeglichem Inhalt aller durch Link verbundenen fremden Seiten.

Die hier veröffentlichten Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es wird keine Haftung für Fehler im Text und fehlerhafte Verlinkungen übernommen. Anzeigen auf fremden Internetsites sowie Reproduktion ist ohne schriftliche, ausdrückliche Genehmigung von der Magicworks untersagt.